Psychoanalytische Psychotherapie (Tiefenpsychologie)

Hierdurch werden Patienten mit verschiedenen neurotischen Störungen, psychoreaktiven Störungen, psychosomatischen Störungen und Persönlichkeitsstörungen behandelt. Die Praxis ist zugelassen für die Durchführung von tiefenpsychologischer Psychotherapie bei Erwachsenen und bei Kindern und Jugendlichen. Die Therapiesitzungen dauern 50 Minuten und werden regelmäßig ein-, zwei- oder dreimal in der Woche durchgeführt. Die Kosten werden durch die gesetzliche oder private Krankenkasse nach entsprechendem Antrag übernommen.

EEG - ordentliches Mitglied der Deutschen EEG Gesellschaft

Das Elektroenzophalogramm ist eine diagnostische Hilfsmethode zur Untersuchung verschiedener neurologischer Störungen des zentralen Nervensystems wie z. B. Epilepsien, Hirntumore, Kopfschmerzsyndrome, zerebrale Durchblutungsstörungen, Multiple Sklerosen etc.

Die Praxis ist ausgestattet mit einem modernen 36-Kanal-EEG der neuesten Generation und kann gleichzeitig das sog. Brainmapping durchführen. Dadurch kann man eine eindrucksvolle Chartographie mit differenzierter Lokalisation der verschiedenen EEG-Frequenzen erhalten.

Der Chefarzt ist ordentliches Mitglied der deutschen EEG - Gesellschaft, d.h., er hat die Befugnis zur selbstständigen Durchführung und Auswertung des Enzephalogramms. Gleichzeitig ist er zur Ausbildung von anderen Ärzten in der Enzephalographie berechtigt.